Jetzt empfehlen

Empfehlen Sie diese Seite "Schweizer-Gesundheitstage.ch/op-5-kuerbisrezepte-fuer-jeden ..." in Ihrem sozialen Netzwerk weiter.

Recommander

Partager cette page "Journeessuissesdelasante.ch/op-5-kuerbisrezepte-fuer-jeden ..." dans votre réseau social continue.
kürbis_940x390.jpg

Top 5: Kürbisrezepte für jeden Typen

An Halloween geniesst der Kürbis die grösste Beliebtheit. Zahlreiche Kürbisköpfe schmücken die Hauseingänge und sollen dem Brauch nach mit ihren grusligen Fratzen die Geister fernhalten. Dabei ist es meist nicht nur das Kürbisschnitzen, das besonderen Spass macht, sondern vor allem der Genuss der feinen Kürbissuppe danach. Wie das Kürbisfleisch auch noch genutzt werden kann, zeigen unsere Top 5 der Kürbisrezepte. Welcher Kürbis-Typ sind Sie?

1) Der Partytiger
Selbergemachte Kürbischips werden der Renner an der nächsten Halloween-Party sein. Der herbstliche Knabberspass kann ganz einfach selber zubereitet werden und ist eine gesunde Alternative zu fettigen Kartoffelchips und Salznüsschen. Zum Rezept geht’s hier lang: Kürbischips

2) Das Schleckmaul
Süsses oder Saures? Mit diesem Kürbiskuchenrezept fällt die Entscheidung nicht schwer. Mit nur einem Esslöffel enthält das Kuchenrezept wenig Zucker und kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden: Kürbiskuchen

3) Der Exote
Das feine Kürbiscurry lässt gemütlich von zu Hause aus von Reisen in ferne Länder träumen. Ohne Mückenplage und Sonnenbrand. Was will man mehr? Kürbiscurry

4) Der Patriot
Heimelig und doch was Neues. So schmeckt die Kürbisrösti, die optimal in die Herbstzeit passt. Auch das dazu passende Kürbiskern-Joghurt wirkt herrlich erfrischend. Kürbisrösti

5) Der Veggie
In den hippsten Restaurants darf er nicht fehlen: Der Kürbissalat. Ob als Beilage oder Hauptgericht ist er der Star unter den Slow Food Herbstgerichten. Eines unter vielen tollen Rezepten findet man hier: Kürbissalat

Der sehr vielseitig zuzubereitende Kürbis enthält viel Beta-Karotin, Vitamin C, D und E sowie Kalium, Kalzium und Zink. Das gesunde Herbstgemüse ist sehr vielfältig einsetzbar. Der Kürbis lässt sich sowohl braten als auch grillen, dünsten, überbacken, kochen oder einlegen. Haben Sie übrigens gewusst, dass nebst dem Kürbisfleisch auch die Kernen und sogar die Blätter verzehrt werden können? Aber Vorsicht! Verwechseln Sie einen Speisekürbis auf keinen Fall mit dem nicht geniessbaren Zierkürbis!

Weitere Infos zum Kürbis erhalten Sie auf 5amTag.

Zurück Weiter