Jetzt empfehlen

Empfehlen Sie diese Seite "Schweizer-Gesundheitstage.ch/op-5-die-schoensten-herbstunte ..." in Ihrem sozialen Netzwerk weiter.

Recommander

Partager cette page "Journeessuissesdelasante.ch/op-5-die-schoensten-herbstunte ..." dans votre réseau social continue.
herbstunternehmungen_940x390.jpg

Top 5: Die schönsten Herbstunternehmungen

Schon Toulouse-Lautrec wusste es: Der Herbst ist der Frühling des Winters. Die beste Chance, um letzte warme Sonnenstrahlen zu geniessen und bei viel Bewegung und Erlebnissen noch mal so richtig für den kalten Winter zu tanken und sich fit zu halten. Mit unseren 5 schönsten Herbstunternehmungen können sie die schöne Jahreszeit so richtig auskosten.

1) Drachensteigen:
Erinnern Sie sich an unbeschwerte Kindertage zurück und lassen Sie Ihren Drachen steigen. Drachen kann man im Geschäft schon ab 15CHF kaufen. Wer sich kreativ betätigen will, kann einen Drachen ganz leicht auch selber basteln. Leichtes und stabiles Drachenmaterial in Deltaform an eine Schnur festmachen und schon ist man flugbereit. (Wie man Drachen bastelt kann man auf www.drachenclub.ch sogar in einem Workshop lernen). Drachensteigen ist für Klein und Gross ein riesen Spass und sorgt dafür, dass man sich ordentlich bewegt.

Achtung: Drachen unbedingt immer auf einer weiten, freien Fläche fern von Stromleitungen, Strassen oder Eisenbahnschienen steigen lassen!

2) Besuch in der Kürbis-Erlebniswelt:
Im verwunschenen Kürbislabyrinth der Familie Weyeneth im Solothurner Mittelland ist Spass vorgeplant. Wer nach 450m Irrgarten (Verlaufen nicht miteingeplant) noch nicht genug Aktivität hat, kann sich bei zahlreichen weiteren Erlebnispfaden oder beim Kürbisschnitzen austoben. Die Bewegung tut dem Körper gut und die Erlebnispfade regen das Gehirn positiv an. Das beste Souvenir: Kaufen Sie sich einen leckeren Kürbis und freuen Sie sich auf eine selbergemachte Kürbissuppe zu Hause.

3) Räbenliechtliumzug:
Der Mittelalterliche Brauch, mit dem die Ernte des damaligen Grundnahrungsmittels gefeiert wurde, wird noch heute begangen. Der Anfangs November stattfindende Umzug mit den selbstgebastelten Laternen ist für Klein und Gross ein faszinierender Anblick. Bei einem anschliessenden warmen Punch kommt man schon fast in vorweihnachtliche Stimmung. Der Umzug regt die Sinne an und hält Klein und Gross in Bewegung.

4) Herbstspaziergang:
So simpel das klingen mag – nie ist ein Spaziergang so schön, wie bei angenehmen Temperaturen und einer farbigen Baumlandschaft. Dafür muss man nicht mal sehr weit reisen. Nach dem Spaziergang empfehlen wir die Seele bei einem warmen Tee zur Lieblingsmusik baumeln zu lassen.

5) Museumsbesuch:
Wer bei Regenwetter lieber drinnen bleiben möchte, kann trotzdem viel erleben. Positive Eindrücke und Erlenbisse sind wichtig, um Seele und Körper im Gleichgewicht zu halten: Ein Museumsbesuch muss daher gar nicht langweilig sein! Erleben Sie beispielsweise Technik hautnah im Technorama in Winterthur. Auf www.museum-schweiz.ch können Sie gezielt nach Interessen Ihr neues Lieblingsmuseum entdecken.

Zurück Weiter