Parlamentariergrippeimpftag

Impfungen sind unbestritten eines der wirksamsten Mittel der Prävention im Gesundheitswesen. Auch zur Prävention der Grippe und der durch sie verursachten beträchtlichen Kosten ist die Impfung nach wie vor das effizienteste Mittel. Die Grippeimpfung schützt die geimpfte Person vor der Grippe (Influenzaviren) und senkt das Risiko einer Übertragung auf weitere Personen.

 

Da sich die Grippeviren ständig verändern, wird die Impfstoffzusammensetzung jährlich angepasst. Für einen optimalen Grippeschutz muss die Impfung darum jedes Jahr aufgefrischt werden. Politikerinnen und Politiker, die dies nicht bereits im Rahmen des Nationalen Grippeimpftages vom 8. November gemacht haben, können die Impfung am Parlamentariergrippeimpftag von SCHWEIZER GESUNDHEITSTAGE nachholen. 

Der Parlamentariergrippeimpftag wird von einem parlamentarischen Komitee unterstützt. Zum parlamentarischen Komitee gehören: